Die Kinder der Utopie Die Kinder der Utopie

Aufgrund der großen Nachfrage: Mehr Events · DVD im Handel · Video-on-Demand

Haben Sie den Film gesehen? Dann beantworten Sie uns bitte jetzt drei kurze Fragen:
Zur Mini-Umfrage

Nagold: DIE KINDER DER UTOPIE – Film & Gespräch

Filmvorführung am 03. Dezember 2019.

Nagold: DIE KINDER DER UTOPIE – Film & Gespräch

Angaben der Veranstalterin:  Am 3. Dezember ist der Internationale Tag der Menschen mit Behinderung. Anlass genug für uns, diesen ganz besonderen Film zu zeigen und das Thema Inklusion mal wieder in den Blick zu nehmen. Wir werden diesen in Nagold im KUBUS zeigen, die Pforten werden um 17 Uhr geöffnet und die Veranstaltung beginnt 17.45 Uhr. Nach dem Film darf diskutiert werden.
Wir, das ist die EUTB im Landkreis Calw, in Zusammenarbeit mit der Beauftragten für die Belange für Menschen mit Behinderung im Landkreis Calw.
EUTB heißt „Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung“ und wir beraten Menschen mit (drohender) Behinderung und Angehörige zu allen Fragen rund um das Stichwort „Teilhabe“. Das bedeutet: Menschen mit Behinderung sollen selbstbestimmt leben und entscheiden können. Und zwar in allen Lebensbereichen. Wir beraten ergänzend, stehen also in keinerlei Konkurrenz zu anderen Beratungsstellen. Wir beraten unabhängig, das heißt wir beraten nicht nur für einen bestimmten Träger sondern für alle in der Region tätigen Träger und Institutionen. Weiter beraten wir an verschiedenen Orten, kommen auch zu Ihnen nach Hause. Und wir sind kostenfrei.
Wir freuen uns auf einen gemeinsamen Filmabend im Namen der Inklusion! Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Hinweise zur Barrierefreiheit: Die Räumlichkeiten sind barrierefrei.

Benötigen Sie Assistenz oder einen Rollstuhlplatz oder Gebärdensprache für die Gesprächsrunde? Unterstützungsbedarf in Sachen Barrierefreiheit bitte frühzeitig bei der Kontaktperson anmelden. Der Film selbst ist barrierefrei ausgestattet.


Sind Sie dabei? Das wäre super!

WANN
03.12.2019 um 17:45 Uhr
WO
KUBUS
Zwingerweg 7
72202 Nagold
Google-Karte und Anfahrtsbeschreibung
KONTAKT
Anita Lohrmann ·

Reaktionen