Die Kinder der Utopie Die Kinder der Utopie

Weltpremerie beim Dok.fest München

DIE KINDER DER UTOPIE – der neue Dokumentarfilm von Hubertus Siegert (BEYOND PUNISHMENT, BERLIN BABYLON, 24H JERUSALEM) – feiert seine Weltpremiere am 12. Mai beim DOK.fest München.

Weltpremerie beim Dok.fest München

Das DOK.fest zeigte den Film zweimal: in der Uraufführung am 12. Mai 2019 im City 1 und einer Veranstaltung zum bundesweiten Aktionsabend am 15. Mai im Gasteig.

Diese ,Kinder der Utopie’, diese ehemaligen Schüler aus einer Inklusionsklasse, gehen ihren Weg alle völlig gelassen – so unterschiedlich dieser auch sein mag. Das ist sehr bedenkenswert. Hubertus Siegerts sehenswerter Film verrät Einiges über die Persönlichkeitsentwicklung bei gelebter Inklusion. Wir freuen uns, dass DIE KINDER DER UTOPIE beim DOK.fest München Premiere feiert.

– Daniel Sponsel, Festivalleiter

Damit läutete das DOK.fest den bundesweiten Aktionsabend ein, der DIE KINDER DER UTOPIE am 15. Mai auf 170 Leinwände in ganz Deutschland brachte.

Veranstaltung am 12. Mai

Veranstaltung am 15. Mai


Live: Gespräch nach der Weltpremiere

Diese Diskussion wurde am 12. Mai live auf Facebook, YouTube und Periscope übertragen.