Die Kinder der Utopie Die Kinder der Utopie

Aufgrund der großen Nachfrage: Mehr Events · DVD im Handel · Video-on-Demand

Haben Sie den Film gesehen? Dann beantworten Sie uns bitte jetzt drei kurze Fragen:

Zur Mini-Umfrage

Ben Kempas

Ursprünglich ein dokumentarischer Kameramann und Filmemacher, hat sich Ben Kempas in den letzten Jahren auf ungewöhnliche Kampagnen für Dokumentarfilme spezialisiert.

Erst als „Producer of Marketing and Distribution” beim Scottish Documentary Institute und nun mit seiner schottischen Firma Film & Campaign hat Ben an hochkarätigen Projekten mitgearbeitet, zum Beispiel an I Am Breathing (mit einem weltweiten Aktionstag, der zu über 300 Vorführungen in 50 Ländern führte), Future My Love (mit einem „Pay-it-forward”-Konzept), Bugs (mit einer Webplattform zum Thema essbare Insekten), und Moving Docs (einer europaweiten Dokumentarfilminitiative).

Filme können aktiv dazu beitragen, Meinungsbildung und gesellschaftlichen Wandel zu beeinflussen. Als strategischer Berater oder aktiver Kampagnenleiter identifiziert und engagiert Ben Zielgruppen, schafft Netzwerke und Partnerschaften, produziert zusätzliche Inhalte und baut NationBuilder-Webseiten, die das Publikum direkt „aktivieren”.

Für DIE KINDER DER UTOPIE hat Ben die strategische Leitung der Kampagne übernommen. Außerdem kümmert er sich ums Controlling und um die Produktion der Webseite.


  • Wie kann ich den Film sehen?

    Der Film wurde an einem bundesweiten Aktionsabend von fast 20.000 Menschen in 165 Kinos gesehen. Aber was, wenn Sie nicht dabei sein konnten?

    Answer

    Zum einen gibt es nach dem Aktionsabend noch ca. 150 Community Events, die wir regelmäßig auf dieser Seite veröffentlichen. Vielleicht ist auch eine Veranstaltung in Ihrer Nähe dabei, oder Sie möchten ein Event selber organisieren?

    Zum anderen hat sich SUMO Film aufgrund der großen Nachfrage entschlossen, den Film schon früher als normalerweise üblich auf DVD und Video-on-Demand zu veröffentlichen.

    Für den längerfristigen Einsatz des Films im Bildungswesen, in Ihrer Organisation oder im Rahmen von Veranstaltungen, die nicht unter die Kriterien für unsere Community Events fallen, ist der Erwerb einer Lizenz erforderlich. Hierfür wenden Sie sich bitte direkt per Email an SUMO Film: office@sumofilm.de


  • Eine eigene Veranstaltung mit "Die Kinder der Utopie" organisieren

    Bitte wählen Sie unten im Formular aus, was Sie tun wollen.

    Wenn Sie eine eigene Filmvorführung mit anschließendem Gespräch organisieren, sind wir durchgehend an Ihrer Seite und stellen jede Menge hilfreicher Materialien bereit, von der Präsentation des Events bis zum Diskussionsleitfaden. Von unserer Seite aus entstehen Ihnen keine Kosten, solange die Veranstaltung vor dem 31.10.2019 stattfindet. 

    Ihre Veranstaltung sollte eine möglichst große Reichweite haben, also idealerweise der Öffentlichkeit zugänglich sein. 

    Bitte werfen Sie jetzt schon einen Blick auf unsere Checkliste für eigene Veranstaltungen, damit Sie wissen, was auf Sie zukommt.

    Kinos können den Film weiterhin zeigen, sollten sich aber zur Buchung des Films bitte direkt an die Agentur Die Filmagentinnen wenden.

    Für den Einsatz des Films im Bildungswesen wenden Sie sich zum Erwerb einer Lizenz bitte direkt an SUMO Film: office@sumofilm.de

    Aktiv mithelfen

  • verfasste Event finden in Es geht noch weiter! Aktionsabend 2019-05-20 15:30:51 +0200

    Alle Events mit "Die Kinder der Utopie"

    See all events

  • verfasste Mini-Umfrage in Es geht noch weiter! Aktionsabend 2019-05-16 15:01:09 +0200

    Sagen Sie uns die Meinung

    Sie helfen uns sehr, wenn Sie die Fragen beantworten, nachdem Sie den Film gesehen haben.

    Dies ist keine anonyme Umfrage, weil wir gegebenenfalls auf Ihre Antworten zurückkommen und mit Ihnen in Kontakt bleiben möchten.

    Take the survey

  • verfasste Patenschaft gesucht in Es geht noch weiter! Aktionsabend 2019-04-05 12:30:42 +0200

    Patenschaft gesucht

    Für diese Kino-Veranstaltungen suchen wir noch Freiwillige, die eine "Patenschaft" übernehmen, Publikum gewinnen oder an einer Gesprächsrunde zum Erfahrungsaustausch teilnehmen möchten.

    See all events

  • verfasste Erklärung zum Einsatz von Cookies 2018-12-16 12:19:48 +0100

  • verfasste Updates per Email in Der neue Kinofilm 2018-11-28 22:20:13 +0100

    Updates per Email

    Dürfen wir Sie über den Kinofilm, den Aktionsabend und alle weiteren Neuigkeiten auf dem Laufenden halten?

    Wenn Sie konkret nach einer Veranstaltung am Aktionsabend suchen, dann reservieren Sie am besten schon mal unverbindlich hier. Das hilft uns, ein Kino in Ihrer Nähe davon zu überzeugen, den Film zu zeigen.

    Wir werden Sie nur kontaktieren, wenn es wirklich etwas Neues gibt, und Sie können sich jederzeit ganz einfach abmelden.

    Jetzt anmelden

  • commented on Erste Reaktionen 2019-03-18 22:18:19 +0100
    Vorab-Reaktion von Filmkritiker Bert Rebhandl hier: https://www.diekinderderutopie.de/verbundenheit_mit_beeintraechtigungen

    Erste Reaktionen zum Film

    Meinungen von Leuten, die den Film vorab sehen konnten:

    DIE KINDER DER UTOPIE ist ein kleiner großer Film. Wir alle stehen immer mittendrin in unseren subjektiven Träumen und Geschichten, der Film öffnet hier und dort die Augen für ein großes Ganzes, sehr tröstlich und unprätentiös, eher beiläufig, so wie das Leben nun mal ist. Bravo!“

    – Annette Frier, Schauspielerin
    Foto: Mathias Bothor

    Sie gingen zusammen in eine Inklusionsklasse – die große Hoffnung: gleiche Chancen für alle. Darüber gibt es den Film KLASSENLEBEN. Jetzt sind sie erwachsen. Was ist aus ihnen geworden? Kennen sie einander noch? Ist die Inklusion gelungen? Dazu gibt es den Film DIE KINDER DER UTOPIE. Der zweite Film schöpft reiches Material aus dem ersten, und so ergibt sich ein Längsschnitt, wie man ihn selten findet: die Großen sehen sich selbst als Kleine, die Zeiten fließen ineinander, und es zeigt sich, dass ein Aspekt der Inklusion aus der Hoffnung in die Wirklichkeit übergesprungen ist: die einstige Verbundenheit hält, weil sie früh stattgefunden und weil sie einen besonderen Sinn hatte: die gleichen Chancen."

    – Barbara Sichtermann, Publizistin und Schriftstellerin

    Der Film will kein Plädoyer für Inklusion sein und doch ist er genau das: er zeigt wie reich, bunt und verschieden die Welt von uns Menschenwesen sein kann und welche Möglichkeiten und grosser Reichtum in den Aufgaben liegt, die uns diese Vielfalt schenkt.

    – Wotan Wilke Möhring, Schauspieler
    Foto: Michael de Boer

    Eine großartige Dokumentation! Abgesehen davon, dass es ohnehin unheimlich spannend ist, das Leben und Wachsen junger Menschen über eine längere Zeitspanne zu verfolgen, ist es faszinierend zu sehen, welch positiven Einfluss gelungene Teilhabe auf deren Entwicklung hat: Positive Gruppendynamik, Herzlichkeit, soziales Miteinander… so viel wichtiger als rein fachliche Inhalte… Wenn dieser Film nicht zeigt, dass Inklusion lebbar ist, was dann?

    Sandra Stubbra-Schlütken, Sonderpädagogin in der Inklusion
    Instagram @inklusion_fuer_Anfaenger

    Ein beeindruckender Film, wie ganz unterschiedliche junge Menschen den Weg in ihre Zukunft finden."

    – Prof. Dr. Jutta Schöler, TU Berlin

    Der Film zeigt sehr sensibel sechs junge Erwachsene, wie sie auf ihre Schulerfahrungen zurückblicken, ihre eigene Entwicklung reflektieren und so gut miteinander umgehen. Der Film ist ein anschauliches Beispiel für das Gelingen von gemeinsamer Erziehung."

    – Sybille Volkholz, Berliner Schulsenatorin a.D.

    "Ich fand ihn sehr angenehm erzählt – ohne Übertreibungen und Überzeichnungen. Ich glaube, dass er vor allem zeigt, dass von Inklusion alle profitieren können, und das finde ich aktuell ein ganz wichtiges Argument."

    Ninia LaGrande, Poetry-Slammerin und Aktivistin

    Haben Sie DIE KINDER DER UTOPIE schon gesehen? Was sagen Sie zum Film?

    Abschicken

  • Mönchen­gladbach: DIE KINDER DER UTOPIE – Film & Gespräch

    Hinweis des Veranstalters: Am 18.06.2019 um 19:00 Uhr laden die EUTB der Kleeblätter21 e.V. gemeinsam mit der Hochschule Niederrhein, der GEW Mönchengladbach und dem "Gemeinsam leben und lernen Mönchengladbach e.V." zum Film mit anschließender Gesprächsrunde ein. Moderieren wird Frau Dr. Barbara Giel.


    Angaben zur Barrierefreiheit: Die Räume in der Hochschule sind barrierefrei.
    Am Audimax wird gerade eine Rampe für einen barrierefreien Zugang gebaut. Sollte diese am 18.6. noch nicht fertig sein, können wir in einen ebenerdigen Raum ausweichen, der ist dann zwar nicht treppenförmig angeordnet, dafür aber auf jeden Fall barrierefrei und sehr flexibel bestuhlbar, so dass wir auch die gleiche Menge an Leuten unterbringen könnten.

    WANN
    18.06.2019
    WO
    Mönchengladbach
    196 Reservierungen Jetzt reservieren

  • verfasste Filmemacher und Team in Der neue Kinofilm 2018-11-15 00:04:00 +0100

  • verfasste Unter der Lupe: Inklusion 2018-10-30 10:44:16 +0100

  • verfasste Es geht noch weiter! Aktionsabend 2018-10-30 10:37:45 +0100

    Aktionsabend: Es geht weiter!

    Einen Abend lang redete Deutschland über Inklusion – aber entspannter und lösungsorientierter als je zuvor!

    Sie selbst haben DIE KINDER DER UTOPIE in Ihre Stadt geholt. Über 19.000 Interessensbekundungen haben es ermöglicht, dass wir in 160 Städten Kinos überzeugen konnten, den Film zu spielen. 

    An unserem Aktionsabend, dem 15. Mai 2019, wurde mit Ihrer Unterstützung das Kino zum Erlebnisort: In Gesprächsrunden wurde ein Raum zum Nachdenken und Erfahrungsaustausch über Inklusion geschaffen.

    Aufgrund des großen Erfolges geht es noch weiter!

    Ab dem 23. Mai sind Community Events möglich: d.h. Interessierte können eine nichtgewerbliche Vorführung außerhalb der Kinos veranstalten. Die nächsten Veranstaltungen finden Sie unten auf unserer Event-Seite.

    Wenn Sie selbst eine solche Vorführung veranstalten möchten, dann schreiben Sie uns bitte hier und wählen die Option "Eigene Veranstaltung".